Beiträge filtern 27
Video zur Entstehung einer nAMD, Bild von Ärztin
Neu
Neu

nAMD (feuchte AMD): Was steckt eigentlich dahinter?

Sie fragen sich, wie eine nAMD (feuchte AMD) eigentlich entsteht? Erfahren Sie in unserem Video alles Wichtige zur Entstehung der nAMD (feuchte AMD) – und das anhand anschaulicher Grafiken einfach erklärt. 

old and young man looking at smartphones
Neu
Neu

Neue App unterstützt bei Netzhauterkrankungen

Kennen Sie Retinora? Retinora ist eine App für Menschen mit nAMD (feuchte AMD) oder DMÖ: Der digitale Begleiter wurde gemeinsam mit Betroffenen entwickelt. Die App unterstützt Ihren Alltag und erinnert zum Beispiel an bevorstehende Termine.

Frau lächelt in Kamera
Neu
Neu

Wie arbeitet unser Sehsinn? Netzhaut, Makula, Iris und mehr erklärt!

Kommt Ihnen das Sehen auch manchmal wie ein einziges Rätsel vor? Dann erfahren Sie jetzt, wie unsere Sehfähigkeit funktioniert! Erfahren Sie in unserem Video alles Wissenswerte über die Netzhaut, Makula, Iris und mehr. Die Augenärztin, Frau Dr. Astrid Sader-Moritz, erklärt Ihnen verständlich, wie wir sehen können. Und das in nur wenigen Minuten!

Frau mit Blindenhund im Park
Neu
Neu

„Das kann jetzt aber noch nicht mein ganzes Leben gewesen sein!“

In die Praxis von Diplom-Psychologin Dr. Eva Maria Glofke-Schulz kommen Patientinnen und Patienten mit verschiedensten Sorgen und Diagnosen, darunter auch Menschen, die einen Verlust ihrer Sehkraft verkraften müssen. Die Angst vor Erblindung, den oder die Partnerin zu verlieren oder im Alltag hilflos zu sein - die Sorgen der Betroffenen sind vielfältig. Die Erfahrung der selbst erblindeten Psychologin: "Wir haben eine Widerstandskraft gegen Schicksalsschläge und von Natur aus eine Bereitschaft, uns an die neue Situation anzupassen"

Gruppe von Menschen bei einer Veranstaltung
Neu
Neu

„Den Mut nicht verlieren. Nach vorne schauen!“

Eine Patientenveranstaltung mit Herz: In Rostock trafen sich Menschen mit nAMD (feuchte AMD), Angehörige, Interessierte und Expertinnen und Experten, um ihre Erfahrungen mit der Netzhauterkrankung auszutauschen. Der Alltag mit einer Seheinschränkung bringt Herausforderungen mit sich – darin waren sich alle einig. Umso wichtiger ist der Kontakt zu anderen Betroffenen, denn auf diesen Treffen machen sie sich gegenseitig Mut.